SSTV DL2MB

Seit einiger Zeit beschäftige ich mich mit der Betriebsart SSTV, auch eine der interessantesten Betriebsarten im Amateurfunk. Zuerst konnte man nur mit Eigenbau-Konverter senden und empfangen. Nach dem Einzug des Computers und der vielfach eingebauten Soutkarte und der als Freeware angebotenen PC-SSTV-Programmen ist SSTV eine leicht zugängliche Betriebsart geworden.
Die von Martin Emmerson, G3OQD und Eddie Murphy, GM3SBC entwickelten SSTV-Modes (
Martin-Modeund ) entstanden auf dem legendären SSTV-Konverter Robot-1200C. Heute haben sich die SSTV-Modes von Martin und Scottie durchgesetzt und SSTV ist durch die Möglichkeit die SSTV-Bilder zu übertragen.

Slow-Scan-Television (SSTV) auf Kurzwelle

Slow-Scan-TV (SSTV) ist eine digitale Betriebsart, mit dessen Hilfe Funkamateure Standbilder übertragen.

Diese Betriebsart ist bemerkenswert und für den DX-er interessant genug, einmal ein farbiges Bild aus dem Empfänger zu locken. In der Stellung ‚AM‘ des Empfängers macht sich ein solches Signal als ‚Kratzen‘ bemerkbar, in SSB hört man sehr schnelle verschieden hohe Töne und ein periodisches Klopfen.

Viele SSTV-Stationen empfängt man um ca. 14230 kHz, gelegentlich auch um etwa 7040 kHz oder um 3,730 MHz.

Auch werden Frequenzen im 2m und 70cm Band verwendet. Im 70cm Band gibt es Multimode Relaisfunkstellen die mit anderen Relaisfunkstellen über das HamNet verlinkt sind. Somit kann am quer durch DL seine Bilder senden und empfangen.

 

 

 

Dear Rolf,
I received the attached SSTV image on 14,224 kHz, the 26th of February 2012, at 15:48 UTC/GMT. QSO with UA3AY. Your RSV: 595 with QRN. My receiver is a portable, near pocket size, ETON G3 Globe Traveler using the built in telescopic whip antenna (indoor use) only! Interface/decoder is my Apple iPad using a Black Cat System app bought on Apple Store for two euro. No physical connection needed: just put side-by-side the rx loudspeaker and the iPad microphone. I am 60, I have been licensed since 2010 but I am not active on HF due to lack of space to put in proper antenna. Vergato is a small village located in northern Italy in a mountain area between Bologna and Florence not far from Pontecchio Villa Griffone where young Guglielmo Marconi made its first wireless telegraphy tests in 1895. I would be very pleased to receive your QSL and/or a confirming email. Thanks in advance. 73, good luck, good DX, ciao, Mario.
 on www.qrz.com some pictures of my „set up“, my QTH and me when I was young……..
ITALIAN SWL STATION
IZ4TNM/SWL