DM0DOS

10m Relais bei DM0DOS

Seit dem 10.10.22 ist das neue 10m Relais bei DM0DOS auf dem Dörenberg in Zusammenarbeit mit der IAO im Betrieb.

Das 10m Relais ist mit dem 70cm Relais zusammengeschaltet. 

10m:
TX: 29.660 MHz
RX: 29.560 MHz 

70cm:
TX: 439.1875 MHz 
RX: 431,5875 MHz

! Das Relais arbeitet in FM und verwendet vertikale Antennen !

Zahlreiche Versuche waren notwendig, um die Herausforderung RX/TX Shift (Frequenzabstandes) von nur 100kHz in den Griff zu bekommen. Dabei mußte auch noch das Problem mit der Antennengröße betrachtet werden. Es ist notwendig bei dem exponierten Standort, an dem zahlreiche starke Sender einfallen, eine Entkopplung zu erreichen. Hierfür wurde zuerst ein Tiefpassfilter eingesetzt und zusätzlich zur Entkopplung des TX ( +100kHz ) ein spezielles Quarzfilter vor den Empfänger geschaltet. Für die Empfangsantenne wurde eine fußpunktgespeiste 10m-Antenne entwickelt. Es wurden Versuche und Vergleiche mit anderen Antennen im Funkfeld gemacht. Diese Art der Antenne könnte auch als Selbstbauprojekt für den User interessant sein und bietet viele Möglichkeiten auf die örtlichen Verhältnisse einzugehen. Ein Berechnungsprogramm ist vorhanden, bei Interesse an den OVV Z36 wenden. Für den TX kam eine CB-Antenne 27 MHz zum Einsatz, diese wurde gekürzt, um sie für 29,660Mhz benutzen zu können. Da RX und TX räumlich voneinander getrennt sind, wird das Audiosignal digitalisiert und über eine vorhandene HamNet-Strecke zusammengeschaltet. Dabei konnte auch noch das 70cm Relais mit eingebunden werden. 

Da die Ausbreitungsbedinungen auf 10m ganz anders, gegenüber VHF/UHF sind, könnte es zu internationalen Verbindungen kommen.

Gerne würden wir Rapporte zum 10m Relais erhalten.